Sanftmut und Brutbild

4 Generationen Bienenhaltung

 

Wir betreiben Bienenhaltung bereits in der vierten Generation. Schon Urgroßvater Wilhelm Gröb pflegte einige Bienenvölker der hiesigen sehr stechfreudigen Landrasse im Blätterstock in seinem Bienenhaus.
 

Seither hat sich vieles verändert einschließlich des Wechsels zur Carnica durch meinen Großvater Walter Gröb.
 
Seit 2007 führen wir nun vorwiegend Buckfast- bzw. Elgon-Stämme.
 

Das Zuchtmaterial basiert auf Linien von Buckfast- und Monticola-Stämmen (Mount Elgon).
 

Als Belegstellen nutzen wir Lautenthal im Harz, die Insel Baltrum und Hausberg im Chiemgau. Seit 2007 verwenden wir ausschließlich belegstellenbegattete Königinnen in Honigvölkern.
 

Unser Heimatstand befindet sich in Homberg (Ohm); das Gebiet ist ringsum von Wald umsäumt. Wir sind hier die einzigen Bienenhalter, so daß der Einfluß externer Imker und deren Bienen vernachlässigbar ist. Dementsprechend bietet bei uns sogar die Standbegattung hervorragende Chancen auf excellente Ergebnisse.
 

Lediglich für die Überwinterung und den Start in die Saison ziehen wir mit unseren Völkern in tiefere und damit wärmere Lagen, um den Völkern einen frühen Start in die Bienensaison zu gewährleisten.

Blütenimpressionen


1  

 

 

 

 

112077